Dieses Geschenk rettet Deine Reiterfreunde!

Auweihnachten!

20181018_131227.jpg

Zimtzicken. Strohsterne. Übergewichtige Engel. Und dann auch noch Geschenke! Paaaanik! weiterlesen

So sieht es aus, wenn ich einen Zirkel reite

Wir sind Ponyreiter! Wie mich ein Ei zum „Handbuch Ponyreiten“ inspiriert hat

Vor kurzem habe ich das „Handbuch Ponyreiten“ veröffentlicht. Oft wurde mir seitdem die Frage gestellt, wie ich auf die Idee dazu kam. Die Antwort lautet: Zuerst war das Ei. weiterlesen

Äh-hicks-äh einfache Schlangenlinie oder: ist schon wieder Wochenende?

Die Springreiter haben sich ja jüngst durch exzessive Schnapsgelage in Verruf gebracht. Springen und saufen, das wissen wir schon lange, sind einfach nicht vereinbar. Deswegen reiten wir Dressur. Da haben Schlangenlinien nämlich ihre Berechtigung. So! Das habt Ihr nu davon, Ihr Springreiter. Wir gehen jetzt ins Wochenende. Prost!

Dressuraufgabe für’s Wochenende

Bier frei bitte. Im Arbeitstempo prosit – Marsch.

Durch die ganze Bar wechseln. weiterlesen

Iiiih! Dirty White/Hairy Chocolate. Die Schabbis aus meiner Kolli

Weißt Du, was eine „Kolli“ ist? Nee, nee, ich meine nicht den puschellustigen Hund, der mal „Lassie“ gespielt hat. Ich meine die „Kolli“ aus der manche dann eine „Schabbi“ haben. weiterlesen

Handbuch Ponyreiten – hinaus in die Welt!

Pressemitteilung

 

Kennen Sie Zaunlatten-Limbo? Sind Sie schon mal „auf dem Ei geritten“ oder besitzen Sie eine Schabracke aus der „Esgehtschon“-Kollektion?
Wussten Sie, dass Ponys zu den Wurzelzehern gehören? Können Sie eine Schrecke von einer Schnecke unterscheiden oder reiten Sie sogar eine Schreckschnecke?

weiterlesen

Handbuch Ponyreiten! Es ist vollbracht!

Ich bin ponywahnsinnig aufgeregt! Mein erstes Buch ist raus! Hüaaaaa! Das „Handbuch Ponyreiten“ ist endlich fertig, auf dem Markt – und bald hoffentlich in jedem Reiterregal das „Must Have“, die Eskadron-Schabracke unter den Ponybüchern, quasi!

weiterlesen

Dressuraufgabe für Ponys

Geht das Dir auch immer so auf Turnier? Schon wenn Du Deine Reitmurmel aus dem Hänger rollst, kannst Du von Weitem die hammelgroßen Riesenrösser ausmachen, die mit zwei totilasesken Schritten den ganzen Abreiteplatz überfliegen.  weiterlesen

Beteidigung ohne Hallo!

Also, ich bin ja gerade hauptberuflich Muddi. Das heißt ich verbringe meine Zeit mit:

  • Passanten den Kinderwagen in den Weg stellen
  • Stundenlangem Obst- und Gemüsebefühlen (und dann doch zurücklegen, weil muss ja auf’s Budget achten) im Bio-Supermarkt
  • Über andere Mütter schimpfen
  • Jammern, wie anstrengend alles ist.

Also, das wäre die Job-Beschreibung, wenn sie jemand macht, der den Job nicht macht, glaub ich. Aber, das ist ja eigentlich fast immer so, ne? Ist ja sonst auch nicht anders, fast.

weiterlesen